FrühlingsSicht

Andrea Amerland:

Klasse Foto! So sieht der Frühling aus. In Nahaufnahme. Ich muss auch mal wieder mit der Kamera raus in die Natur, einfach mal losziehen. Aber es soll am Ostersonntag noch kälter werden … aber immerhin sonnig.

Ursprünglich veröffentlicht auf MüllersSicht:

Ein Traum, dieser Frühling.
Selbst wenn er zwischendurch ein wenig verschnaufen musste.
Und die Temperaturen noch einmal Richtung Winter zeigen.

Aber diese Freude, die man allerorten spürt und sieht.
Die Lebendigkeit, Lebensfreude.
Großartig, unbeschreiblich.

Deshalb wird es heute endlich Zeit, die FrühlingsSicht zu veröffentlichen.
Ein, zwei Mal habe ich schon darüber nachgedacht, doch früher zu starten. Aber irgendwie fand ich besser, mich selbst ein wenig in Geduld zu üben.

Ausgewählt für meine Sicht habe ich ein Bild aus den frühen Frühlingstagen.
Die ersten Frühblüher hatten zwar schon ihre Köpfe aus dem Boden gestreckt, aber insgesamt harrte die Natur noch im Stadium nachhaltiger Spannung. Alle irgendwie auf dem Sprung. Alle wartend auf den großen Startschuß. Um endlich gemeinsam das große, bunte, fröhliche Frühlingsgemälde zu beginnen.

Und genauso empfand ich die ersten Weidenkätzchen, die mir in diesem Jahr über den Weg liefen. Ein wenig keck den Hals reckend, um das erste Sonnenlicht…

Original ansehen noch 86 Wörter

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s