Silvesterfeuerwerk mit virtuellen Böllern?

Heute habe ich in der Zeitung gelesen, dass das Gesundheitsministerium der Philippinen mit Sitz in Manila seinen Bürgern als ungefährliche Alternative zum Feuerwerk MP3-Dateien zum Herunterladen anbietet: Nur den Sound der Knallgeräusche. Sonst nichts. Es dauert ein wenig, bis der Link lädt. Zum Download des sicheren Feuerwerks.

Dann nehme ich doch lieber ein Video auf YouTube, wenn ich schon nicht selbst ballere … 🙂 Einen guten Rutsch und ein glückliches neues Jahr!

Advertisements

Beuys-Urteil schränkt Fotografen massiv ein

„Kein Fett, keine Stars, Leuchttürme, Schlösser mehr! Was fotografieren wir nun?“, twittert Fotograf Olaf Bathke zum Beuys-Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Düsseldorf. Das Gericht bestätigte ein Urteil zu 18 Fotos von einer Kunstaktion aus dem Jahr 1964, das weitreichende Folgen für Fotografen haben  könnte, die Theater- und Musikaufführungen oder andere künstlerische Performances ins Bild setzen.

Weiterlesen

Hildegard Knef: „Ich laufe jeden Tag Amok.“

Hildegard Knef, Foto: Sreenshot YouTube

Hildegard Knef, Foto: Sreenshot YouTube

„Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben – Ich laufe jeden Tag Amok“, soll die deutsche Schauspielerin Hildegard Knef (1925-2002) gesagt haben. Heute bin ich auf dieses witzige Zitat gestoßen – am Tag ihres Geburtstages. Vor 86 Jahren hat Hildegard Knef im Ur-Katholischen Ulm das Licht der Welt erblickt.

Weiterlesen

Der Fall Collini – Ferdinand von Schirach

Buchcover "Der Fall Collini", Foto: Piper-Verlag

Buchcover "Der Fall Collini"

Die beiden Bestseller mit Kurzgeschichten „Verbechen“ und „Schuld“ von Strafverteidiger Ferdinand von Schirach blieben bei mir in der Buchhandlung liegen. Aber der Anfang seines ersten Romans überzeugte mich. „Der Fall Collini“ erzählt die Geschichte eines scheinbar unerklärbaren Mordes – knapp, präzise und ohne jeden Schnörkel.

Weiterlesen